Cookie Consent by Privacy Policies Generator

Putenhof Bauer

Gesünder essen, bewußter Leben! Ihr Hofladen in Hemmingen!

Bleiben Sie Gesund & Fit:

ALLES GUTE VON DER PUTE

 Fit leben mit Genuss - so lautet die Devise der Ernährungsbewussten. Truthahnfleisch ist aus ernährungsphysiologischer Sicht ein sehr wertvolles Fleisch, und vor allem ist es leicht verdaulich. Eiweiß, das unserem Körper als Baustoff dient, ist reichlich vorhanden. Zudem ist der Anteil an essentiellen Aminosäuren hoch. Die Aminosäuren sind Bausteine der Eiweiße, die für unseren Körper lebensnotwendig sind. Da er sie nicht selbst bilden kann, müssen sie mit der Nahrung zugeführt werden.

Fett, von dem wir alle viel zu viel essen, steckt nur wenig in dem feinen Fleisch, vor allem im zarten Brustfleisch. Und die Fette enthalten zudem teilweise wertvolle ungesättigte Fettsäuren. Auch diese sind, gleich wie einige Aminosäuren, essentiell.

Positives lässt sich zudem über den Cholesteringehalt von Truthahnbrustfleisch sagen. Er ist nämlich etwas niedriger als bei anderen Fleischsorten.

Bei den Vitaminen sind Thiamin (B1) und Riboflavin (B2) hervorzuheben. B1 regelt den Stoffwechsel der Kohlehydrate und ist wichtig für Herz, Nerven und Muskeln. Vitamin B2 ist wichtig für Augen und Haut, den gesamten Energiestoffwechsel und das Wachstum. Und auch etliche in Truthahnfleisch enthaltenen Mineralstoffe stehen im Dienste unsere Gesundheit: Das Eisen für den Sauerstofftransport im Blut, das Phosphor für den Knochenaufbau und die Energieübertragung im Körper, das Kalium für Herz und Nieren, Nerven und Muskeln oder das Magnesium für Herz und Muskeln.   
   

 Inhaltsstoffe je 100 Gramm  kcal  kJ  Eiweiß (g)  Fett (g)
 Ausgewachsener Truthahn  216  913    20,2    15,0  
Junger Truthahn  151 693  22,4    6,8  
 Truthahnbrust    105    448    24,1    1,0  
 Truthahnkeule  114  485    20,5    3,6  

 

Übrigens: 


 In Hamburg ist es die Pute, in München kennt man das Schwergewicht unter dem Namen Truthahn, in Zürich kauft die Hausfrau eine Trute und in Wien einen Schustervogel. Und doch meinen alle den gleichen Vogel, nämlich das größte und schwerste Hausgeflügel.

Auszug aus dem Kochbuch "Leichte Küche mit zartem Truthahnfleisch" von Angelika Ilies., 
empfohlen vom Verband Deutsche Putenerzeuger e.V.